Sie befinden sich hier: Medien > Publikationen > Tagungsdokumentationen

Dokumentation des Fachtags – "Zusammen denken, was zusammen gehört!"

Inklusive Zugänge in Ausbildung und Beschäftigung für Jugendliche mit Behinderungen

Der Fachtag fand am 08.03.2017 in Berlin statt.

Der Paritätische Gesamtverband hat am 8. März 2017 einen bundesweiten Fachtag zum Thema Inklusion am Übergang Schule-Ausbildung-Beruf aus der Perspektive der Jugendsozialarbeit veranstaltet.

Rund 70 Teilnehmende aus der Jugendhilfe und Behindertenhilfe, von berufsbildenden Schulen, Integrationsfachdiensten, der Agentur für Arbeit, von Jugendberufsagenturen, Verbänden und freien Träger etc. trafen sich zum Austausch mit dem gemeinsamen Ziel, notwendige Weiterentwicklungen zur Umsetzung von Inklusion am Übergang von der Schule in die Ausbildung zu befördern.

Insgesamt wurde deutlich: Die verantwortlichen Systeme greifen sehr ineinander, grenzen sich jedoch sowohl in ihren Rechtsgrundlagen als auch in ihren Handlungslogiken und Perspektiven noch sehr voneinander ab. In Bezug auf Jugendliche mit Behinderungen ist es wichtig zu erfassen, in welchen Systemen und Rechtskreisen sie sich bewegen bzw. bewegen müssen, damit sie gezielt unterstützt in eine reguläre Berufsausbildung einmünden können. Und, zur Umsetzung von Inklusion braucht es Handlungswissen über den eigenen Tellerrand hinaus!

Die Dokumentation steht im Anhang als Download für Sie bereit.
Redaktion: Almut Kirschbaum, Referentin für Jugendsozialarbeit & Inklusion

Anhang

Dokumentation des Fachtags, der am 08. März 2017 in Berlin stattfand.