Sie befinden sich hier: Medien > Projekte-TV

Gelungene Beispiele Rechtskreisübergreifender Praxisprojekte (SGB II, III und VIII)

Gelingendes Aufwachsen junger Menschen unterstützen – dies ist der zentrale Auftrag der Jugendhilfe. Aber er berührt ganz unterschiedliche Sozialgesetze und Politikfelder. Auch die gesetzlichen Grundlagen für die soziale und berufliche Förderung junger Menschen sind in verschiedene Rechtskreise aufgeteilt und an den Schnittstellen nicht immer eindeutig gestaltet. Sollen die Hilfen wirklich die jungen Menschen erreichen, die umfassenden Unterstützungsbedarf haben, so müssen die unterschiedlichen Rechtskreise – die Jugendhilfe (SGB VIII) mit dem Schwerpunkt der sozialen Integration und die Arbeitsförderung (SGB II und SGB III) mit dem Schwerpunkt der beruflichen Integration ihre Förderung stärker als bisher miteinander abstimmen.

Die sieben Bundesorganisationen, die im Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit zusammenarbeiten, setzen sich intensiv dafür ein, dass die Kooperation an den Schnittstellen der Rechtskreise verbessert wird. Der Paritätische Gesamtverband und die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit haben deshalb als Verantwortliche in diesem Themenfeld Beispiele zu gelungenen Kooperationen zwischen Jobcenter/Arbeitsagentur und Jugendhilfe gesammelt und fachlich aufbereitet. Um die profilierte Rolle der Jugendsozialarbeit im Rechtskreis überschneidenden Integrationsprozess darzustellen und für eine Nachahmung in der Fachöffentlichkeit zu werben, haben wir uns für die Darstellung von gelungenen Beispielen in Form von Videoclips entschieden. So wird anschaulich, wie und unter welchen Rahmenbedingungen jungen, integrationsgefährdeten Menschen ein Anschluss und eine Perspektive eröffnet werden kann. An dieser Stelle werden Sie in Zukunft in unregelmäßigen Abständen neue Videoclips über gelungene Kooperationsprojekte zwischen den Rechtskreisen finden.

Netz kleiner Werkstätten

STABIL und Wohnclearing

BvB–Pro

Chance 2.0 in Darmstadt

Alle Videos anzeigen »